Temporäre Barrieren

 

Maximierung der Beweglichkeit. Minimierung des Wartungsaufwands.

Temporäre Stahlbarrieren von Barrier Systems bieten einfach zu bewegende Lösungen, die die Sicherheit für kurzzeitige oder temporäre Arbeitsbereiche, Brückendecks oder Reparaturbereiche erhöhen, in denen der Einsatz von Barrieren und Fahrbahnverlegungen häufig vorkommen. Die Stahlbarrieren von ArmorGuard und Orion wurden strengen Tests unterzogen und erfüllen die Testkriterien von NCHRP 350 TL-3.

Über Barrier Systems

 
Maximierung der Beweglichkeit. Minimierung des Wartungsaufwands.
ArmorGuard Temporäre Barriere

ArmorGuard Temporäre Barriere

NCHRP 350-Akzeptanz

Diese bewegliche Stahlbarriere bietet hohe Portabilität und geringe Durchbiegung für kurze Einsätze in Arbeitsbereichen ohne Bodenverankerung. Die ArmorGuard-Barriere lässt sich schnell und einfach öffnen und positionieren, ohne dass Strom oder schweres Gerät benötigt wird. Jeder Abschnitt ist 8,5 m lang und kann in Längsrichtung mit einem kleinen LKW oder seitlich mit einem Gabelstapler, Frontlader, kleinen LKW oder sogar manuell bewegt werden. Die Abschnitte können auch in Kombination mit tragbaren Betonbarrieren angebracht oder zusammengefügt werden, um kontrollierte Zufahrten einzurichten.

Features

  • Schneller und einfacher Aufbau
  • Seitlich oder längs verschiebbar zur Optimierung des Verkehrsflusses und der Fläche des Arbeitsbereichs
  • Entspricht den Testkriterien von NCHRP 350 TL-2 und TL-3
  • Hohe Mobilität bietet Flexibilität
  • Durchbiegungsarme mobile Premium-Stahlbarriere
  • Pneumatische Option zur Radaktivierung erhältlich
  • Gummipuffer und Räder schützen die Fahrbahn während der Fahrt
  • Keine spezielle Ausrüstung auf der Baustelle erforderlich
  • Keine elektrischen bzw. Steuersysteme zum Betrieb erforderlich 
Orion Temporäre Barriere

Orion Temporäre Barriere

NCHRP 350-Akzeptanz

Die mobile Stahlbarriere Orion wurde so entwickelt, dass sie leicht ist und eine ausgezeichnete Leistung bietet. Zudem ist sie leicht zu transportieren sowie aufzustellen und zu reparieren, was sie zu einer starken Alternative zu mobilen Betonbarrieren macht. Die einzigartige Konstruktion umfasst Standardkomponenten wie z. B. eine 8-Kammer-Schutzplanke mit Thrie-Träger und eine Standard-Schutzplanke mit w-Träger und Verbindung zum Stahlrahmen – für eine nach NCHRP 350 TL-3 zugelassene Längssperre.

Features

  • Erhältlich als Bausatz oder Komplettsystem
  • Aufbau in einer Länge von 350 m pro Stunde möglich
  • Nur die ersten und letzten Orion-Abschnitte müssen verankert werden*
  • Breite von nur 460 mm für eine ideale Eignung für schmale Durchfahrten in Baustellen
  • Kleiner Radius von 355 m
  • 84 m Durchbiegung gemäß NCHRP 350 TL-3 (2000 kg, 25 Grad, 100 km/h)
  • Geringe Durchbiegung, „voll verstiftete“ Option erhältlich
  • Aufbau in einer Länge von 350 m pro Stunde möglich

*950 mm permanente Durchbiegung kann durch die Verankerung jedes Abschnitts für ein Orion-System mit minimaler Durchbiegung erreicht werden.  Die Standarddurchbiegung beträgt 1850 mm, wenn nur die ersten und letzten Abschnitte verankert werden.

 

Durchsuchen Sie Produkte nach Sicherheitsstandards.

Wir bei Lindsay möchten haltbare, langlebige Produkte bereitstellen, bei denen Straßenverkehrssicherheit im Vordergrund steht. Durchsuchen Sie unser Sortiment führender Anpralldämpfer und Endabdeckungen und vieles mehr einfach anhand der entscheidenden globalen Sicherheitsstandards.

Produkte anzeigen

Durchsuchen Sie Produkte nach Sicherheitsstandards.

Lindsay Guide-App herunterladen

Sichern Sie sich eine ausführliche Anleitung mit allen Schritten, die Installationsteams für die ordnungsgemäße Bereitstellung von Lindsay-Infrastrukturlösungen im Feld benötigen. Unsere App bietet Ihnen hochwertige Video- und Audioansagen sowie eine Checkliste mit Schritten nach der Installation. Damit können Auftragnehmer sich darauf verlassen, dass Produkte ordnungsgemäß installiert werden. Für Apple- und Android-Geräte verfügbar.

Online anzeigen

Wenden Sie sich an Lindsay.

Wenden Sie sich an Lindsay.

Haben Sie Fragen oder interessieren sich für Produkte zur Straßenverkehrssicherheit von Barrier Systems? Unser Team der regionalen Manager unterstützt Sie gern.

Sprechen Sie uns an